Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Optionen:
BBCode ist ausgeschaltet
URLs nicht automatisch verlinken
Best├Ątigung des Beitrags
Um automatisch verfasste Beitr├Ąge zu verhindern, musst du einen Best├Ątigungscode eingeben. Den Code siehst du im folgenden Bild. Wenn du nur ├╝ber ein eingeschr├Ąnktes Sehverm├Âgen verf├╝gst oder aus einem anderen Grund den Code nicht lesen kannst, kontaktiere bitte die Board-Administration.
Best├Ątigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Gro├č- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden, Null wird nicht verwendet.
   

Die letzten Beitr├Ąge des Themas - GEZ Geb├╝hr Rundfunk Zwangsgeb├╝hr Bescheid ARD ZDF
Beitrag Verfasst: Sa Sep 19, 2015 9:25 pm
Rundfunk Zwangsgeb├╝hr GEZ nach dem Projektprozessmanagement:
-Ges. Haushalte BRD 40.000000 (40.Millionen)
-Pro Monat x 17,90 = 716.000.000 (716 Millionen Euro) Pro Monat.
-Verteilt auf ca.20 Unternehmen) Ard,ZDF,SWR ect. =
35.Millionen Euro pro Monat f├╝r jeden einzelnen Sender/Anstalt/Gesellschaft.

Fazit: Verkauft werden sollen uns Pro Tag und Sender 6 NachrichtenSendungen. von Reportern in Deutschland und im Ausland
damit die Deutschen wissen was l├Ąuft und ├╝ber aktuelles im In- und Ausland bescheid wissen. = Grund f├╝r Rundfunkgeb├╝hren.

Gehen wir davon aus da├č die Nachrichten sich am tag max 3 mal ├Ąndern,
haben wir am Ende des Monats (30x3) 90 Nachrichten, die sich von Sender zu Sender kaum unterscheiden. F├╝r diese 90 Nachrichten, In Ton und Bild, wenn wir sie denn gucken, zahlen die Deutschen also jeden Monat knapp 40.Millionnen Euro incl Bigbrother Garantie, zb. das wir sehen k├Ânnen, dass international t├Ątige Politiker in der EU noch nicht mal English k├Ânnen.

Da haben wir uns was ans Bein gelacht, was wir schnellstens los werden sollten. Finden Sie nicht ?

Ich pers├Ânlich verzichte mit meinen Kindern auf Gewaltszenen aus Afgahnistan, unterstes English von Spitzentreffen incl. H├Ąndesch├╝tteln, Wahlergebnisse einmal j├Ąhrlich, Neujahrsansprachen, ├ľl-Katastrophen, und Todesmeldungen von Prominenten. 40.Millionen monatlich f├╝r sowas , und das gleich von 20 Sendern. Sind wir beh├Ąmmert ?

Schlusswort: Bayern 3 zb. verlangt von Musikkomponisten, jungen K├╝nstlern, Ihre Songs umsonst zur Verf├╝gung zu stellen. (ein extremes negativ Beispiel, da├č zeigt das auch nicht die eigene Kultur gef├Ârdert wird. ZDF holt sich gro├če Stars zu Wetten-Da├č in die Sendung deren Fl├╝ge und Hotels wir warscheinlich bezahlt haben, nicht zu vergessen den Champagner und den Chauffeur. Die Hitparade l├Ąuft schon lange nicht mehr und deutsche Gruppen verlieren sich im Kultur-Nirvana. Nat├╝rlich m├╝ssen wir uns auch jeden Gro├čunfall auf der Autobahn von teuren Hubschraubern aus der Vogelperspektive anschauen. Wer ein Thermometer hat oder vorsichtig f├Ąhrt, brauch auch keine Glatteiswarnung die 40.Millionen Euro kostet.

Viele Gr├╝├če, ixdream
Projektprozessmanagement bestanden mit 1.2 :-)

positiver Nachtrag. Sch├Ân wenn sich unsere Gro├čeltern an Weihnachten Andre Rieu├ę┬┤s Neujahrskonzert vom Sofa zu Hause anschauen k├Ânnen. Die wohl teuersten Tickets die die Menschheit je gesehen hat. Fl├╝chlinge die kaum deutsch k├Ânnen werden gleich beim Bezug der ersten Unterkunft f├╝rs Bilder gucken und Nachrichten die Sie nicht verstehen von der GEZ zum zahlen verdonnert. Liebe und respektierte Politiker, womit haben wir das verdient ?

In der Rechnung nicht enthalten 25,99 monatliche Internet Flat Rate. von ca 75% aller Haushalte in Deutschland mit Internetanschlu├č = ca. 780 Millionen Euro monatlich.

Ich verstehe dabei voll und ganz das keiner mehr Lust hat noch zus├Ątzlich Musik und Filme als download zu bezahlen. Aber die Endl├Âsung kann nicht sein, dass wir den Z├Âllner bezahlen und den Hersteller der Inhalte, Musik, Film und des Lesenswerten nicht.

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Thanx going out to all Dance House Trance Music Fans for your constant fidelity Thanx going out to phpBB Group / phpBB.de - GOOD JOB !